Kommende Termine


"Bthvn": Der glorreiche Augenblick

22.01. & 23.01.2020, je 20:00 Uhr

Kieler Schloss, Dänische Straße 44, 24103 Kiel

 

Zu Beginn des Beethoven-Jahres 2020 führen der Akademische Chor & das Kammerorchester der Uni Kiel, unter der Leitung von Volker Mader, die Eroica-Sinfonie Nr. 3 op. 55 & die Friedenskantate Der glorreiche Augenblick op. 136 von Ludwig van Beethoven auf. Die selten aufgeführte Kantate wurde anlässlich der Eröffnung des Wiener Kongresses 1814, auf dem die Neuordnung Europas nach dem Sieg über Napoleon geregelt werden sollte, komponiert. Der Text stammt von Aloys Weißenbach.


nature - liberté - Amour I: Liederabend

24.01.2020, 19:00 Uhr

Theatersaal im Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle

Ein Konzertsaal. Das Publikum ist im leisen Gespräch, als sich der Saal verdunkelt. Nur die Bühne ist erleuchtet. Stille. Vorfreude. Erwartung. Ab jetzt verändert sich die Zukunft: Lili Boulanger wurde geboren, als man die Errungenschaften der Aufklärung genoss. Sie gewinnt 1913 als erste Frau den Grand Prix de Rome. Doch ihr Leben ist geprägt vom Kampf gegen Krankheit und für die Freiheit. Das Programm nature - liberté - amour  folgt ihrer Lebensenergie. Während aus der Feder von Franz Schubert wunderschöne Naturbilder den Abend rahmen, wandern wir neben Lili Boulanger auch mit ihrem Lehrer Gabriel Fauré, Hector Berlioz und Claude Debussy ins Innere der Seele. Das Schicksal der Mignon erklingt von Robert Schumann als Metapher eines Zerfallprozesses und erinnert an Prinzessin Maleine von Maeterlinck, Boulangers Lieblings-Figur. An zwei Abenden an unterschiedlichen Orten mit variierendem Programm fragen die Sopranistin Linda Joan Berg und der Pianist Lémuel Grave danach, wie wir mit der Natur umgehen?! Zeigt dies, wie viel wir uns und uns unser Nächster wert sind?


Kathedrale Santa Ana, Las Palmas de Gran Canaria

08.02.2020, 20:00 Uhr

Spanische & Deutsche Musik aus dem 18. Jahrhundert

 

Eine musikalische Begegnung mit Werken von J. García, J.A. Hasse & C.P.E. Bach

Linda Joan Berg, Sopran & Tobias Gravenhorst, Orgel


Templo Écumenico de Gran Canaria

10.02.2020, 20:00 Uhr

Spanische & Deutsche Musik aus dem 18. Jahrhundert

 

Eine musikalische Begegnung mit Werken von J. García, J.A. Hasse & C.P.E. Bach

Linda Joan Berg, Sopran & Tobias Gravenhorst, Orgel


nature - liberté - Amour II

18.02.2020, 20:00 Uhr

Klangmanufaktur, Wendenstraße 255 in Hamburg

Noch einmal widmen sich die Sopranistin Linda Joan Berg und der Pianist Lémuel Grave den Veränderungen im Leben, dem Mut, diese anzunehmen und der Kraft, mit Kreativität ein Stück Ewigkeit zu schaffen. Natur - Freiheit & Liebe sind die Themen, mit denen sie wiederum Werke von KomponistInnen spielen, die mit dem Grand Prix de Rome ausgezeichnet wurden und das Leben und Wirken von Lili Boulanger bewegten. Die Komponistin wurde in ein Jahrhundert geboren, in dem man die Errungenschaften der Aufklärung genoss. Sie "durfte" Musikerin sein und gewann 1913 als erste Frau nach mehr als 100jähriger Tradition den Grand Prix de Rome. Als sie spürte, dass ihr Leben nicht mehr lange dauern würde, gab sie alle Kraft ins Komponieren - und spendete Soldaten im ersten Weltkrieg durch musikalische Arbeit Hilfe und neue Lebensenergie. Mit ihrem Lehrer Gabriel Fauré sowie Hector Berlioz und Claude Debussy reisen wir ins Innere der Seele, Schumanns Mignon erklingt als Metapher eines Zerfallsprozesses und erinnert an die Lieblingsfigur Lili Boulangers, Prinzessin Maleine von Maeterlinck. Wer schon das erste Konzert mit Linda Joan Berg und Lémuel Grave am 24. Januar hörte, wird sich hier von einem variierten Programm überraschen lassen.

 

Dem Konzert geht eine Werkstattführung um 19:00 Uhr voraus.


KUNSTLIED. Na und!

24.02.2020 Uhrzeit folgt!

Resonanzraum, Hochbunker an der Feldstraße, Hamburg

 

Liedprojekt mit der 9. Klasse der Domschule St. Marien

Linda Joan Berg, Fee Brembeck Henriette Zahn & Samuel Penderbayne

 

Nähere Informationen folgen!

Gefördert vom Kulturforum 21 & der Claussen Simon Stiftung


ChORDS

22.03.2020, Uhrzeit folgt!

St.Gabriel, Hartzlohplatz 17, 22307 Hamburg

 

Wir stellen unser neues Programm vor!

U.a. hören Sie eine Uraufführung von dem Hamburger Komponisten Sebastian Sprenger.

 


Musik im Dialog: Ein Liederabend rund um "Bthvn"

26.03.2020, 19:30 Uhr

Neuperverstraße 18,29410 Salzwedel

info@kunsthaus-Salzwedel.de

"Mit einem Liederabend erhält die Konzertreihe Musik im Dialog 2020 eine besondere Facette. Zu Gast sind die Sopranistin Linda Joan Berg und die Pianistin Friederike Sieber. Ihre Leidenschaft für Lied und Liedgestaltung führte die Musikerinnen in Hamburg zusammen. Das Duo begeistert inzwischen Zuhörer in ganz Deutschland und Europa. Friederike Sieber ist Preisträgerin des internationalen Klavierpodiums München und des Gustav-Mahler-Wettbewerbs Hamburg. Linda Joan Berg ist Trägerin des Schubertpreises der Deutschen Schubert-Gesellschaft. Zusammen bieten sie Lieder der bekanntesten deutschen Komponisten ihres Genres in lebhafter und dynamischer Weise."


ChORDS bei "Facing Death"

Ausstellungseröffnung am 03.04.2020

Forum Ohlsdorf

Fuhlsbütteler Straße 758, 22337 Hamburg Ohlsdorf

 

ChORDS spielen auf der Vernissage der Ausstellung

FacingDeath. 102 mal dem Tod ins Auge gesehen. Totenmasken von 0 bis 101 Jahre.


Joseph Haydn: Die Schöpfung

13.06.2020, 19:30 Uhr

Kirche St. Antonius, Alsterdorfer Straße 73-75, 22299 Hamburg, U1 Lattenkamp

 

Musikalische Leitung: Tom Kessler

Nähere Informationen folgen!


Konzertreise I mit Liedgestalterin Friederike Sieber

29.06. - 09.07.2020

Lied-Recitals entlang der Norwegischen Fjorde bis zum Nordkap

Nähere Informationen folgen!


Konzertreise II mit Liedgestalterin Friederike Sieber

08.10. - 28.10.2020

Lied-Recitals auf den Kanarischen Inseln

Nähere Informationen folgen!


Spanische Weihnacht

23.11. - 28.11.2020

Adventskonzerte in Spanien, mit Dr. Tobias Gravenhorst, Orgel

Nähere Informationen folgen!

 

Iniziiert von der Fundación Goethe Madrid